· 

TOP-Erfolge bei den Damen und Herren

Next stop - Relegation ! 

 

Die Damen 1 der TA vfl Sindelfingen haben sich mit einem 7:2 solide gegen den TC Waiblingen durchgesetzt und haben somit die Relegation für die Regionalliga erreicht ! 

 

Erneut konnten sie 2 der 3 Doppel für sich entscheiden und starteten mit einer 2:1 Führung in die Einzel . Bereits nach der ersten Runde Einzel führten sie 5:1 und hatten sich somit den nötigen Sieg erkämpft . In der 2. Runde Einzel konnten sie 2 Punkte für sich verbuchen . Mit einem glatten 7:2 gingen die Damen 1 der Tasifi somit vom Platz und dürfen am 4.08 ,5.08 oder 8.08 gegen den Tennis 65 Eschborn um den Aufstieg in die Regionalliga kämpfen . 

Wir bedanken uns bei allen Fans und hoffen, dass ihr auch beim letzten und entscheidenden Spieltag mitfiebern und hoffentlich auch mitfeiern werdet !

 

Die Damen 2 mussten sich leider am letzten Spieltag dem TC Waldau geschlagen geben und belegten am Ende einen hervorrangenden zweiten Platz in der Oberliga.

 

Die Damen 3 schaften ungeschlagen und souverän (6:0 Punkte und 47:7 Matches) den Aufstieg in die Verbandsliga. Hierzu herzliche Gratulation.

 

Sindelfinger Herren krönen Traumsaison

 

Der letzte Matchtag für die Sindelfinger Herren hatte es in sich. Die dreifache Aufstiegschance. Oberliga, Verbandsliga und Bezirksoberliga in Reichweite.

 

Die Herren 3 hatten dabei zuhause gegen den TC Aidlingen die ambitionierteste Aufgabe. Es musste ein 7:2 Sieg her um den Aufstieg in die Bezirksoberliga zu sichern. Allerdings musste man

den beiden anderen Aufstiegsspielen Tribut zollen und man musste stark ersatzgeschwächt gegen Aidlingen antreten. Der Wille war da, es wurde hart gekämpft mit Unterstützung der aushelfenden

Marc Schmidt und Boris Clar. Der letztendliche 5:4 Erfolg reichte jedoch nicht für den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Die Gratulationen gehen an dieser Stelle nach Weil im Schönbuch. Trotz der 

Enttäuschung kann man stolz sein, mit dieser schwierigen Saison über den Erwartungen abgeschnitten zu haben. Ein Aufstieg hätte uns vor der Saison wohl niemand wirklich zugetraut.

 

Die zweiten Herren mussten noch die Pflicht auf der Doggenburg erfüllen und gegen den sicheren Absteiger lediglich vier Matches einfahren. Souverän wurde das 8:1 eingeheimst. Sensationell ist unser Aufstieg, denn

in dieser Souveränität und Deutlichkeit hatte ihn niemand erwartet. Der Erfolg rührt letztendlich von dem Teamspirit und dem ‚Wir‘ der zweiten Mannschaft. Jeder einzelne des Teams zeigte den Willen und das Füreinander an

den Spieltagen. Deswegen wollen WIR nächstes Jahr in der Verbandsliga bestehen. Warum sollten WIR auch nicht?

 

Und krönend ist der Aufstieg unserer Premium Mannschaft der Herren 1 in die OBERLIGA!!!!!

In Leonberg erwarteten die Jungs einen heißen Tanz. Und es wurde ein brisantes und emotional geladener Spieltag. Die Motivation, die vielen Tabatas und unsere Qualität setzte sich aber super deutlich mit 7:2 durch. Und da ist das

Ding!! 

 

Zwei sensationelle Aufstiege, zusammengewachsene Teams, tolle Atmosphäre auf der TaSifi und ein großer Haufen Motivation für das nächste Jahr. Eine Wahnsinns Premierensaison mit unserem neuen Coach Daniel geht zu Ende.

 

An dieser Stelle gilt es als Mannschaftsführer seinen Mannschaften zu danken, für die geilsten (Entschuldigt die Formulierung) Typen auf dem Tennisplaneten.

 

Als Mannschaften möchten wir uns vor allem bei Dani bedanken, der uns nicht nur in tabatöse Atemnot und Form gebracht hat. Sondern der 14 Wochen vollen Einsatz gab. Organisation, Motivation und auch Einfühlungsvermögen

in Form von deutlichen Worten haben uns dazu gebracht, dass zu leisten was wir geleistet haben. Wir freuen uns auf Sauerstoffzelte und platzende Oberschenkel. Wir hoffen du machst hinter uns sauber! 

 

DANKE COACH MERKI!!!

 

Ebenfalls sind wir unfassbar glücklich über die Unterstützung des Clubs, der Mitglieder und Tennisfreunde die unsere Spiele in eine besondere Atmosphäre gehüllt haben. Wir danken dem Vorstand, Alex und Hans Georg für Euren

Einsatz, euer offenes Ohr und das ungeheure Engagement die Dinge anzuschieben. Wir danken Jürgen Wacker der sich um die Dinge kümmert, die den Spielbetrieb in dieser Form möglich machen!

 

Ihr werdet uns schwitzen sehen. Und ihr werdet uns 2019 kämpfen und siegen sehen.

 

Vielen Dank für das Tennis in Sindelfingen! 

 

MF Christian Mayer